Solidaritätsgrüße aus Cottbus


 

Hallo und solidarische Grüße aus Cottbus.
Wir unterstützen die Refugees in und auf der GHS auch weiterhin. Es freut uns sehr, dass die Räumung
vorerst vom Tisch ist. Aber es geht weiter. Die deutsche und europäische Asylpolitik empfinde ich persönlich
(genau wie alle anderen) als absolut grausam. Ich bekomme  täglich Geschichten zu hören (von meiner Mutter, welche
Flüchtlingsberatung macht und schon so einige Abschiebungen verhindert hat  🙂 ), die mich teilweise echt schockieren.
Es muss was gemacht werden. Jetzt. Ich ertrag das unendliche Leid, welches diese Menschen in ihren Heimatländern erleben
und das Leid, welches sie erleben, wenn sie nach Deutschland flüchten nicht mehr. Wir müssen aufhören mit unsere Mitmenschen
so umzugehen. Und Solidarität ist der erste Schritt zur Veränderung. Deswegen: Wir solidarisieren uns mit allen Refugees und Aktivisten,
verurteilen die Polizeigewalt und fordern die Abschaffung der Residenzpflicht, Abschaffung von Dublin III und das Bleiberecht für alle.

Don’t Give Up! Keep It Up!
Peace!


 

 
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s